Krankheitsindustrie

Krankenkassen haben ihrer Bestimmung nach eine menschliche Verantwortung. Die Versicherten vertrauen und verlassen sich auf deren Unterstützung, wenn sie gesundheitliche Hilfe benötigen. Im Besonderen erwarten sie einen ehrlichen und transparenten Umgang. Gesundheit ist intim und die meistgenannte Antwort der Menschen auf die Frage nach ihrem höchsten Gut. Vermehrt bemühen die Versicherungen sich als Gesundheitskasse darzustellen. Zugleich jammern sie […]

Staatlich geförderte Krankheiten

Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und viele andere natürlichen Bestandteile sind gesund, das weiß schon jedes Kind, auch wenn nicht alles gleich gut schmeckt. Das man davon ausreichend genug über die Nahrung aufnimmt und keine Ergänzungsmittel nötig sind, dürfte allen Erwachsenen bekannt sein. Das die natürlichen Bestandteile in Gemüse, Obst und Co. seit einigen Jahren durch Überzüchtung und Monokulturen geringer […]

Fadenscheiniges Telemediengesetz

Ich bin zwar deutlich entspannter geworden und nicht mehr so auf Krawall gebürstet, aber komplett habe ich den kritischen Blick nicht abgelegt. Nutze ich jetzt wieder vermehrt die Angebote von Google, das ich durchaus heftig attackiert habe, stößt mir die Diskrepanz zu unseren Gesetzen sauer auf. Sicherlich sind wir hier in Deutschland überreguliert und die Politiker lassen in […]

Beim Freihandel verkauft die Politik das Volk

Jeder amerikanische Präsident schwört bei Amtsantritt alle amerikanischen Interessen zu verteidigen und verbreiten. Ob nun Demokrat oder Republikaner ist dabei egal. Die interne Gesinnung spielt bei der globalen Unterdrückung keine Rolle. Hauptsache der selbsternannte Führer kann seinen Stempel aufdrücken und grenzenlos Macht ausüben. Der 44. Präsident (Obama) hat in seiner Amtszeit so viele Staatsschulden angehäuft, wie seine 43 […]

Unsoziales CETA

Egal wo und wie, beginnen alle kleinen und großen Karrieren mit dem ABC. Als Buchstabierhilfe dürfte Caesar für das C ausgedient haben, verdrängt durch CETA. Während der historische Feldherr rechtzeitig in seinem Eroberungswahn gestoppt wurde, werden heutzutage Nationen per Unterschrift in die Knechtschaft gezwungen. Allerdings ist auch nach 2000 Jahren das Verkaufsargument unverändert: Zum Wohle des Volkes! Statt […]