Fehlbildungs-Fernsehen

Es ereignete sich 1963, als der erste Rundfunkstaatsvertrag (RStV) dem bis dahin herrschenden Wildwuchs einen einheitlichen Rahmen verpasste. Zur Finanzierung des nun offiziell Öffentlich Rechtlichen Rundfunks ersann man den raffinierten Plan, die Nutzer zahlen zu lassen – staatlich verordnetes Pay-TV. Im Gegenzug sollten die Sender den Bürgern Bildung und Wissen nahe bringen; Informationen aufbereiten und über aktuelle Themen […]